Zentrale Parameter in Home Assistant

Oftmals möchte man zentrale Parameter verwenden damit wiederkehrende Werte nicht mehrmals innerhalb einer Konfiguration gepflegt werden müssen.

Hierfür bietet Home Assistant eine Lösung über die „secrets.yaml“.

 

Zentrale Parameter anlegen in der „Secrets.yaml“

Als erstes legen wir die „secrets.yaml“ an. Dies tun wir im gleichen Verzeichnis wo auch die „configuration.yaml“ liegt:

$ sudo nano secrets.yaml

Beim schließen des nano Editors wird die Datei automatisch angelegt.

Jetzt ändern wir den Besitzer und die Gruppe der Datei auf „homeassistant“:

$ chown homeassistant:homeassistant secrets.yaml

Zusätzlich können wir noch erweiterte Schreibrechte vergeben die benötigt werden um die Datei in Notepad zu editieren:

$ sudo chmod 664 secrets.yaml

Die Berechtigung sollte nun so aussehen:

Zentrale Parameter secretyaml

 

Parameter einpflegen und benutzen

Nun öffnen wir die „secrets.yaml“ und pflegen zwei Parameter ein:

basic_latitude: 50.943723
basic_longitude: 7.520921

In der „configuration.yaml“ ersetzen wir diese Parameter nun durch entsprechene Platzhalter:

homeassistant:
  name: Zu Hause
  latitude: !secret basic_latitude
  longitude: !secret basic_longitude
  elevation: 141
  unit_system: metric
  time_zone: Europe/Berlin

Nach dem abspeichern werden die Parameter aus der „secret.yaml“ gezogen und müssen nur noch dort gepflegt werden.